Zimmer/Kotze/Bad

Sensemble Theater
Samstag, 24. Februar 2024 - 19:30

mit Catalina Navarro Kirner und Florian Fisch
Regie: Jörg Schur, Video & Sound: Serge Davidov
Ein junges urbanes Ehepaar mit Schreibaby in einer viel zu kleinen Wohnung - und alle Bemühungen, eine größere Unterkunft zu finden, bleiben erfolglos. Dabei lebt über der Familie eine sehr alte Dame ganz alleine in einer 180qm-Wohnung!
Heimlich hoffen die beiden auf das baldige Ablegen der Dame, um die Wohnung übernehmen zu können. Durch das Schreibaby und die wohnliche Enge nervlich am Ende, überschreiten sie bald alle moralischen Grenzen - während die alte Dame langsam in ihrer Einsamkeit vertrocknet.
„Wer über 70 ist, braucht maximal EIN scheiss Zimmer, eigentlich sollte der nur noch EIN BETT brauchen und dieses Bett sollte in einem scheiss Altersheim stehen! Das müsste man einfach staatlich regeln: Ab 60 Wohnraum freigeben! Entschuldigung, aber von denen kommt doch nix mehr… die warten doch nur noch darauf das… Da muss man doch auch mal an die Gesellschaft denken... an die Familien, an die Kinder und vor allem an die Alleinerziehenden! Wieso schreit der denn jetzt schon wieder?“
URAUFFÜHRUNG am 24. Februar 2024, 19.30 Uhr

Spielort: 
Sensemble Theater

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Augsburg:

Unterstützt von elfgenpick

Medienpartner: a3kultur.de