WAISEN

Sensemble Theater
Freitag, 24. April 2020 - 20:30

mit Heiko Dietz, Olaf Dröge und Petra Wintersteller

Regie: Jörg Schur, Sound: Lilijan Waworka

Helen und Danny sitzen zu zweit am reich gedeckten Tisch und genießen sich und ihr Familienglück. Doch als plötzlich Liam, Helens Bruder, blutverschmiert hereinplatzt, ist die Idylle zerstört. Von wem ist das Blut? Während Danny zunehmend irritiert ist von den widersprüchlichen Äußerungen seines Schwagers, stellt sich Helen schützend vor ihren vorbestraften Bruder, für den sie sich seit dem Tod ihrer Eltern verantwortlich fühlt. Es entspinnt sich ein Psychodrama, das rasant an Spannung und Fahrt aufnimmt. Werte, Begriffe wie Recht und Unrecht werden radikal auf den Prüfstand gestellt. Ein Stück Leben mit oder ohne "Happyend" - alles eine Frage der Perspektive.

Dennis Kelly, geboren 1970 in London, arbeitete zunächst in Supermärkten, bevor er sich einer theaterbegeisterten Jugendgruppe anschloss und schließlich am Londoner Goldsmiths College, Drama und Theater studierte. Sein erstes Stück DEBRIS schrieb er im Alter von 30 Jahren. WAISEN, uraufgeführt 2009 im Rahmen des Edinburgh Festivals, wurde mit dem Fringe First und dem Herald Angel Award ausgezeichnet. Ebenfalls 2009 wurde Dennis Kelly von Theater heute zum besten ausländischen Dramatiker des Jahres gewählt.

Spielort: 
Sensemble Theater

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Augsburg:

Unterstützt von elfgenpick

Medienpartner: a3kultur.de