Jakob Fugger Consulting

Sensemble Theater
Donnerstag, 8. November 2018 - 19:30

Jakob Fugger Consulting „Europe First”
mit Heinz Schulan als Jakob Fugger

In Zusammenarbeit mit Fugger Welser Erlebnismuseum
& Regio Augsburg Tourismus GmbH

Was wenn ein Familienpatriarch wie Jakob Fugger ewig lebt und sein sagenhaftes Vermögen beständig vermehrt? Wenn er als böser Dämon im Hintergrund weiterhin die Fäden zieht und seine Macht ausspielt? Wenn er alle seine Nachkommen zu Versagern abstempelt und nicht loslassen kann? Wenn er sich zudem für den allerbesten Consultant nicht nur seiner eigenen Firma sondern auch für ganz Europa hält? Dann wird es gefährlich. Nicht nur in Firmen, sondern auch in Staaten.

Die Uraufführung von „Jakob Fugger Consulting“ fand im März 2007 im Sensemble Theater Augsburg statt. Gastspiele u.a. in der bayerischen Vertretung in Berlin folgten. Seit 2016 läuft das Stück im Augsburger Fugger-Welser-Erlebnismuseum. Über 100 Vorstellungen wurden bereits gespielt und der Text beständig ergänzt. Das Stück ist in Augsburg und Schwaben wahrhaftig zu einer „Marke“ geworden.

Monatlich im Fugger-Welser-Erlebnismuseum
Kartenreservierung: Tourist-Information am Rathausplatz oder Reservix für 16 € / 14 € erm
https://augsburg-tourismus.reservix.de/p/reservix/group/247590
Infos unter www.fugger-und-welser-museum.de (Telefon zu Öffnungszeiten: 0821- 45097821)

Sebastian Seidel promovierte über „Der Mann ohne Eigenschaften“ von Robert Musil und arbeitet als Dramatiker, Regisseur und Theaterleiter, außerdem als Lehrbeauftragter der Universität Augsburg, als Theaterberater des Bezirk Schwaben und als Vorstand des Verbandes „Freie Darstellende Künste in Bayern“. Seit 2000 leitet er das von ihm gegründete Sensemble Theater Augsburg, eine freie Bühne für zeitgenössische Dramatik. Er erhielt den Kunstförderpreis, die Ehrenmedaille und den Zukunftspreis der Stadt Augsburg. Seine Theaterstücke werden international gespielt. Zuletzt erschienen “Theater-Marathon. Zehn Theaterstücke” (2012) und “Tales of Two Cities” (gemeinsam mit Andreas Nohl).

Spielort: 
Fugger und Welser Erlebnismuseum